Auftragsvergaben dominieren Gemeinderatssitzung

20. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Aus dem Gemeinderat

Aus der Gemeinderatssitzung vom 19. Dezember 2017

Entschuldigt fehlten Kerstin Weichselgartner und Dr. Viethen.

Bebauungsplanänderungen in Schloßberg, Ast und Tiefenbach
In der zweiten Auslegung erörterte Herr Bauer von der Firma Komplan fachliche Stellungsnahmen für ein Bauvorhaben von zwei Häusern in Schloßberg. Unter Einarbeitung redaktioneller Ergänzungen beschließt der Gemeinderat den Bebauungs- und Grünordnungsplan als Satzung.

Gleiches Verfahren fand auch für den Ortskern von Ast-Ortsmitte statt.

Auch im Ortsteil Tiefenbach gab es eine Änderung des Bebauungsplanes. Am Auberg soll in einem bereits bebauten, sehr großen Grundstück ein Doppelhaus mit vier Wohneinheiten errichtet werden. Eine zweigeschossige Bebauung wird möglich, immissionsrechtliche Beachtung findet hier die Nähe zur B 11, Gutachten werden erstellt.

Ebenfalls in Tiefenbach, an der Hauptstrasse 57 wird die Errichtung von zwei Mehrfamilienwohnhäusern mit 12 Wohnungen geplant und zwar drei Vollgeschosse mit jeweils zwei Stellplätzen pro Wohneinheit. Das Satteldach mit versetzter Südwand passt sich der Umgebungsstruktur an, die zwei bestehenden Gebäude werden abgerissen. Der Gemeinderat beschließt die Möglichkeit der Nachverdichtung, der Stellplatznachweis und Betrachtung des dahinter liegenden bebauten Grundstückes wird eingearbeitet.

Auftragsvergaben Schulsporthalle Ast
1. Außenfenster Metallbauarbeiten: Fa. Weinzierl/Osterhofen, Angebots-Summe 109.413 Euro
geplant 90.000 Euro
2. Zimmererarbeiten: WS Holzbau/Vilsbiburg, Angebots-Summe 87.988 Euro
geplant 130.000 Euro
3. Gerüstarbeiten: Fa. Obermeier, Angebots-Summe 41.002 Euro
geplant 45.000 Euro
4. Estricharbeiten: Immoko Essenbach, Angebots-Summe 31.000 Euro
geplant 25.000 Euro
5. Heizung: Fa. Ganslmeier/Ast, Angebots-Summe 137.396 Euro
geplant 167.144 Euro
6. Lüftung: Fa. Schenk u. Plomer, Angebots-Summe 105.110 Euro
geplant 97.576 Euro
7. Sanitär: Fa. Ganslmeier/Ast, Angebots-Summe 131.950 Euro
geplant 133.538 Euro
8. Mess- und Steuertechnik: MessCato GmbH, Angebots-Summe 67.616 Euro
geplant 51.825 Euro

Beschlussfassung Dachkonstruktion Schulsporthalle Ast
Der Gemeinderat hatte hier keine leichte Entscheidung. Gegenüber der „Sauerkrautdecke“ – einer Holzfaserverarbeitung und ursprünglich auch so geplant – käme eine Wellblechdecke 29.000 Euro günstiger. Beide Modelle wurden vom Gemeinderat besichtigt. So wurde eine erhebliche Schalldämmung bei der Holzdecke festgestellt, auch optisch sei diese zu bevorzugen. Einstimmig entschied sich der Rat für die Sauerkrautdecke.

Auftragsvergaben Rathaus Tiefenbach
1. Malerarbeiten: Fa. Hödl/Aham, Angebots-Summe 15.510 Euro
geplant 21.000 Euro
2. Schlosserarbeiten: Fa. Grasser, Angebots-Summe 35.316 Euro
geplant 22.000 Euro
3. Bodenlegerarbeiten: Fa. Gallecker/Altfraunhofen, Angebots-Summe 16.687 Euro
geplant 19.000 Euro

Abbruch alte Gasthaus und Bauhofgebäude Tiefenbach
Bei dieser Ausschreibung gab es lediglich 1 Angebot. Die Fa. Hilger-Erdbau/Taufkirchen gab eine Kostenschätzung von 163.916 Euro ab, es sind 30.000 Euro Risiko-Kosten wegen möglicher Altlasten enthalten. Vorgesehen waren 120.000 Euro.

Vorerst erfolgt eine Auftragsvergabe an ein Ingeneurbüro für Deklarationsanalytik, um die Un-/Belastbarkeit zu prüfen. Auf dem Gelände befand sich ein Öltank. Die geschätzten Kosten hierfür belaufen sich auf 3.207 Euro.

Antrag auf Wohnbau über einer Garage
Über einer bestehenden Garage soll an der Hauptstrasse in Ast eine Single-Wohnung entstehen. Der Gemeinderat gab seine Zustimmung.

Antrag auf Nutzungsänderung innerhalb einer Gewerbehalle
Die Fa. IBV-Industrieservice-Beratung an der Hauptstrasse 145 in Ast errichtete innerhalb einer bestehenden Gewerbehalle eine Wohnung und verlangt jetzt eine nachträgliche Baugenehmigung. Eigentlich hätte der Antrag vor dem Bauvorhaben gestellt werden müssen. Da die Nachbarunterschriften vorliegen gab der Gemeinderat mit der Gegenstimme von Oliver Kapser (NeuesBürgerforum) sein Einverständnis.

Auftragsvergabe Zimmererarbeiten Erneuerung Dachfenster Mittelschule Ast
Die Fenster (6 Stück) sind 40 Jahre alt und müssen ausgetauscht werden. 14.675 Euro ergab die Kostenschätzung durch die Fa. Zimmerei Schmerbeck aus Tiefenbach, sie erhielt den Auftrag.

Auftragsvergabe Fassadenverkleidung Kita Tiefenbach
Das einzige Angebot der Fa. Eder aus Grafenau belief sich auf 421.125 Euro. Nach einer Regulierung könnte sich das Angebot durch Änderung der Plattenbelegung und der Stahlteile auf 270.00 Euro reduzieren, jedoch gibt es dazu keine schriftliche Absicherung. Die geplanten Kosten betrugen 240.000 Euro. Das Vorhaben wurde mit drei Gegenstimmen (Kapser, Westphal, Beck) genehmigt.

Errichtung von Baumgräbern in Tiefenbach
Nach der Satzungsänderung kann diese Bestattungsart nun im Gemeindefriedhof in Tiefenbach ausgeführt werden. Ein Ingenieurbüro und eine Gärtnerei werden zu Rate gezogen, der Plan wird dann Grundlage für die Registrierung, die Computer-Arbeit im Verwaltungssystem. Die Abstimmung erfolgte mit der Gegenstimme von Oliver Kapser.

Änderung der Ausschuss-Sitze im Gemeinderat
Nach dem Wechsel von Dr. Westphal aus der FDP in die Fraktion der CSU wurde eine Anpassung der Sitze wiederholt notwendig, das bedeutet, dass WGT, die CSU und das Bürgerforum die Plätze im Rechnungsprüfungs-Ausschuss belegen, FDP und SPD gehen leer aus.

Änderung der Fraktion Neues Bürgerforum
Nach dem Gemeinderats-Austritt von Kerstin Weichselgartner ist Rosa Wiesner Nachrückerin und wird in der nächsten Sitzung vereidigt.

Anschließend fand eine geschlossene Sitzung statt.

Keine Kommentare möglich.