Beiträge zum Stichwort ‘ Bürgermeisterkandidat ’

Bürgerinfo Nr. 4

25. November 2008 | Von | Kategorie: Bürgerinfo, Downloads

Die Bürgerinfo Nr. 4 für den November 2008 ist jetzt zum Download verfügbar! Sie stellt eine Sonderausgabe zur Bürgermeisterwahl am 30. November 2008 dar. Die Themen: Bürgermeisterkandidat Oliver Kapser- Wofür ich mich einsetze: Transparenz und Ehrlichkeit in der Gemeindepolitik Aktive Einbindung und Mitsprache der Bürger bei wichtigen Themen Sofortiger Neustart der „Neuen Ortsmitte“ Tiefenbach Erhalt und […]



Infostand am 19. Februar 2008

19. Februar 2008 | Von | Kategorie: News

Am 19.2. informierten die Gemeinderatskandidaten und der Bürgermeisterkandidat Oliver Kapser die Bürgerinnen und Bürger über die Ziele und die Strategie des „Neuen Bürgerforums“. An 2 Infoständen in Ast (Bäckerei Dreier) und in Tiefenbach (Metzgerei Tremmel) wurden auch kleine Präsente an Groß und Klein verteilt. Den Kleinsten gefielen insbesondere die herzförmigen Luftballons, aber auch Nützliches wie […]



Bürgerinfo Nr. 2

15. Februar 2008 | Von | Kategorie: Bürgerinfo, Downloads

Die Bürgerinfo Nr. 2 vom Februar 2008 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die Themen: Über den Verein Vorstellung unseres Bürgermeisterkandidaten Oliver Kapser Vorstellung unserer Gemeinderatskandidaten Berichte über unsere Aktivitäten Infos zur Durchführung der Wahl Aktuelle Termine



Betreutes Wohnen – ja oder nein?

13. Februar 2008 | Von | Kategorie: News

Die Thematik „Wohnform und Versorgung im Alter“ kommt seit der gemeindlichen Planung einer Wohnanlage in der Dorfmitte immer mehr ins Tagesgespräch. Ob das Vorhaben Bedarf hat oder von der Bürgerschaft unbedingt gewollt ist, muss erst geklärt werden. Zur Veranstaltung des Neuen Bürgerforums „Betreutes Wohnen“ konnte Bürgermeisterkandidat Oliver Kapser im TSV -Sportheim Tiefenbach 35 Zuhörer begrüßen.



Ungeheuerlicher Vorwurf der Käuflichkeit in einem Internetforum

31. Dezember 2007 | Von | Kategorie: News

Zu den – bis vor Kurzem nur mündlich verbreiteten – Verleumdungen und Unwahrheiten u.a. der Käuflichkeit habe ich bis jetzt ganz bewusst keine öffentliche Stellungnahme abgegeben. Mittlerweile haben sich diese Vorwürfe jedoch in einem – sogar schriftlich geäußerten – Ausmaß entwickelt, dass ich mich schlichtweg dazu gezwungen sehe, Stellung zu beziehen.