Die Notunterkunft in Schlossberg wird nur mit geringem Aufwand saniert

Bei der letzten Sitzung des Gemeinderats am 28. Februar war der interessanteste Punkt unter „Verschiedenes“ zu finden. Bürgermeister Georg Strasser präsentierte dem Gemeinderat die Hochrechnung der Sanierungskosten für das kürzlich erworbene Anwesen, das als zukünftiges Notquartier für Sozialfälle vorgehalten werden soll. Mit geschätzten 25-30 Tsd. Euro liegen diese weit über

Weiterlesen

Wenn Visionen lebendig werden

Tiefenbach/ Zweikirchen. Vision kann das Bild einer vorstellbaren Zukunft, ansteckende Machbarkeit, Bedienungsanleitungen für einen Auftrag, aber auch veränderbare Ausrichtung auf ein bestimmtes Ziel sein. Mit der Bedeutsamkeit von Visionen in der Gemeindearbeit und der Einführung einer Ideenwerkstatt beschäftigte sich das Neue Bürgerforum beim „Offenen Forum für die Bürger der Gemeinde“,

Weiterlesen

Infoabend über Photovoltaik-Anlagen

Tiefenbach/ Ast – 24. Juli 2008. Die Solarstromkampagne im Februar 2000 machte Stadt und Landkreis Landshut zu einer Region Europas mit den meisten bürgereigenen Solarkraftanlagen. Denn nicht nur die Industrie, auch der Normalverbraucher strebt sinnvolle Alternativen dringend an, wenn es um teure Energien und knappe Rohstoffe geht. Wirtschaftsingenieur Rolf Fahle

Weiterlesen

Beschlussfassung über die Herauslösung des Arbeitsfeldes Umwelt aus dem Bauausschuss und Einrichtung eines „Ausschusses für Energie, Umwelt, Wirtschaft“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Beck, werte Gemeinderäte, wie bereits in der ersten GR-Sitzung angesprochen, schlägt die Fraktion „Neues Bürgerforum e.V.“ vor, den Themenbereich Umwelt aus dem Bauausschuss heraus zunehmen und in einen neu zu bildenden Ausschuss „Energie, Umwelt und Wirtschaft“ einzugliedern.

Weiterlesen

Erneuerbare Energie bald auch in Tiefenbach?

Ast. “Sonnenenergie ist ansteckend” und noch dazu, wenn sie thematisch so kompetent vermittelt wird, wie es Dieter Gewies am 22. April in der Gemeinde Tiefenbach tat. Der Bürgermeister aus Furth stellte vor gut 50 Zuhörern das hervorragend funktionierende Energieprogramm seiner Gemeinde vor, er schilderte die Anfänge des ehrgeizigen Projekts über die

Weiterlesen

Integrale Gemeindepolitik und erneuerbare Energien

Die Thematik scheint sehr zu interessieren. Zum Vortrag über erneuerbare Energien kamen am Freitag mehr als 80 Zuhörer in den Landgasthof Hahn in Zweikirchen. Das Neue Bürgerforum hatte die Idee, Bürger über Möglichkeiten der Eigenversorgung mittels klimafreundlicher Technologien in der Gemeinde im ersten Schritt im Wege dieser Veranstaltung zu informieren,

Weiterlesen

In Güssing ist man der Zeit voraus…

Organisiert vom Neuen Bürgerforum fand am 12. Januar eine Informationsfahrt in das Österreichische Güssing statt. Der burgenländische Ort mit etwa 4.000 Einwohnern ist in den letzten 10-15 Jahren zur Vorzeigegemeinde in Sachen Erneuerbarer Energie geworden. Mittlerweile ist dort das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie (eee) entstanden, dessen Kompetenz sogar in

Weiterlesen