Kommunalwahl 2020

Unsere Vorstände Oliver Kapser und Kerstin Weichselgartner legten nach jahrelangen Auseinandersetzungen in den Gemeinderatssitzungen mit Vertretern anderer Gruppierungen ihre Ämter im Gemeinderat nieder. Eine sachliche Behandlung von Themen fand zunehmend nicht mehr statt. Unsere Einlassungen wurden per se abgelehnt. Insbesondere im geschlossenen Teil (ohne Öffentlichkeit) kam es immer wieder zu respektlosem und am langen Ende inakzeptablem Verhalten einiger Räte uns gegenüber. Mit einer demokratischen und zivilisierten Streitkultur hatte das nichts mehr zu tun.

Seitdem war es etwas ruhiger um unseren Verein, zugegeben. Wir mussten Ressourcen schonen. Es ging darum, Kräfte und Ideen zu sammeln und uns für die Zukunft neu aufzustellen.

Apropos: Entgegen der voreiligen Ankündigung im allwissenden Infoblatt „SPD-Bote“, dass das Neue Bürgerforum nicht mehr zur Kommunalwahl antreten würde, gehen wir wieder mit einem bestens geeigneten Kandidaten-Team ins Rennen. Die Liste ist klein aber fein. Klasse statt Masse.

Ein Wahlziel schon mal vorab: Wir möchten, dass die gemeindliche Vergabepraxis von Stundungen auf den Prüfstand gestellt wird. Damit wir hier endlich Rechtssicherheit für zukünftige Anträge bekommen.

WIR BLEIBEN UNSEREN ZIELEN TREU!

Wir freuen uns, wenn wir auch zukünftig innerhalb des neuen Gemeinderats wieder dazu beitragen dürfen, dass die Weichen für die Entwicklung unserer Gemeinde, des gemeinschaftlichen Zusammenlebens und des Zusammenhalts richtig gestellt werden.